Wir geben Lebensmitteln ein Gesicht und wollen uns damit für mehr Wertschätzung einsetzen!

Das Gefühl dafür, wie wertvoll Lebensmittel und auch Essensreste sind, ist uns in den zurückliegenden  Jahrzehnten mit dem Überfluss und den Billigangeboten weitgehend verloren gegangen.

Kennen Sie das auch? In der Hektik des Alltages kauft man schnell und impulsartig mehr ein, als man in einer bestimmten Zeit verbrauchen kann.

Viele Packungen sind oft für kleine Haushalte zu groß.

Zu Hause geht es dann weiter: man geht an den Kühlschrank, um das neu „erjagte“ Essen einzuräumen und sieht, dass die restlichen Spaghetti von gestern alles blockieren.

Dann schaut man genauer hin - ganz hinten im Kühlschrank liegt seit ein paar Tagen noch ein Stück Käse und eine halbe Paprika, die Creme Fraîche hat das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum bereits überschritten und die Äpfel, die im Kilobeutel vor ein paar Tagen im Angebot waren, sind auch etwas schrumpelig.

Sie alle sind nicht verdorben, aber unbequem geworden. Also was tun? Mülleimer oder Komposttonne auf - und rein damit? Wir sind der Meinung: nein, das muss nicht sein!

Haben Sie Mitleid mit Ihren Lebensmitteln. In sie wurde viel investiert, bevor sie zu Ihnen nach Hause kamen. Machen Sie etwas Schönes aus Ihnen! Wir geben Ihnen Anregungen dafür und erzählen nebenbei ein paar Geschichten von Menschen, die Lebensmittel wertschätzen und sich dafür einsetzen, dass weniger Lebensmittel auf den Kompost wandern. 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Ausprobieren und freuen uns auf Ihr Feedback!