Neuer Beitragstitel

Veröffentlicht am 27.05.2014

***Lebensmittelretten im Supermarkt***

 

Alle schimpfen darüber, dass viele Lebensmittel gerade im Handel weggeworfen werden, aber es gibt auch vorbildliche Unternehmen! ... und es war kein Inhabergeführter Feinkostladen in dem ich diese schon nicht mehr ganz so knackigen Paprika entdeckte:

 

 

 

Sie lagen wenig beachtet in einem Karton auf dem Boden am Eingang zum Lager. Die schon nicht mehr so ansehnlichen Parika waren aussortiert und preisreduziert worden. Ich musste Sie einfach mitnehmen!

 

 

 

Was macht man nun mit 5 kg gelber Paprika, die schnell verarbeitet werden müssen, bevor der Schimmelpilz sie befällt?

 

1. Säubern, klein schneiden und einfrieren oder

2. einmachen, einlegen, einkochen

 

Ich habe mich für beides entschieden: 2 kg habe ich eingefroren für Aufläufe, Gemüsepfannen o.ä. und 3 kg habe ich süß-sauer mit Knoblauch und Thymian eingelegt und anschließend eingekocht. Schmeckt prima als Antipasti! Wer das Rezept haben möchte, kann mir gerne schreiben!